Wanderung zum Mont Blava am Lac des Dix

Schon die Anfahrt durchdas Val d. Heremence bis zum Lac d. Dix ist abenteuerlich und svhlingert durch das enge Tal hinauf nun zum Schluss neben der Staumauer durch einen Tunnel nach Le Chargeur.

thm_01.jpg
thm_02.jpg
thm_03.jpg
thm_04.jpg
thm_05.jpg
thm_06.jpg
thm_07.jpg
thm_08.jpg
thm_09.jpg
thm_10.jpg
thm_11.jpg
thm_12.jpg
thm_13.jpg
thm_14.jpg
thm_15.jpg

Wir hatten einen Sonnentag für unsere Tour erwischt.  Günstigerweise wird man die Seilbahn vom Gebäude der Dixence-Gesellschaft in Le Chargeur zur Staumauerkrone des Lac des Dix nützen. Da wir aber genau zur Mittagszeit dort eintrafen ging die nächste Bahn in einer Std. und so stiegen wir die 250 Hm. hinauf. Hier bot sich nach der Mühe, der Ausblick  über den See und im Hintergrund der M. Blanc de Cheilon mit seinen Gletscherbruch der fast bis zum See reichte. Nach wenigen Metern am Ufer entlang zweigt der breite Weg nach rechts ab und führt in Kehren zu einem Rücken hinauf, wo man bereits die Cabane de Prafleuri im Tal Hintergrund sehen kann. Nun hieß es über Blockwerk und Rinnen der Blavaflanke, die noch im Juni mit Schnee und blankem Eis gefüllt waren, zu balancieren.