Jungfrau-Region, um Grindelwald und Lauterbrunnen

Uner Sommerurlaub 2003 auf einer einsamen Almhütte in Isenfluh

 

 

    

 

  

 

 

 

   

      

  

  

  

   

       

                                      +Für Eilige

 

 

     Bachsee mit Schreckhorn

Jungfrau-Region und Berner Oberland, zwei Namen mit Weltruf. Aber das Berner Oberland ist unter allen Kantonen wohl das gefeierteste, und wird von Schweizern vielfach ohne den Beinamen des Kantons genannt. Wer nahe den Viertausendern wandert, verknüpft den Namen «Berner Oberland» unweigerlich mit der Landschaft am Fuße des weltberühmten Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau. Schneebedeckte Gipfel und kahle Felswände ziehen die Bergbegeisterten in ihren Bann. Der rechtzeitigen Einsicht der einheimischen Bevölkerung ist es zu verdanken, dass die touristische Entwicklung jedoch weitgehend im Einklang mit der Natur erfolgte. Selbst die gewaltigen technischen Eingriffe im urtümlichen Grimselgebiet üben ihren eigenen Reiz aus.
    Die Vielfalt der in dieser Homepage beschriebenen Tourenvorschläge ist darum wohl einmalig: Wanderungen im gleißenden Licht der weltberühmten Schneeriesen, durch schattige Wälder oder über saftig grüne Alpweiden lassen keine Wünsche offen. Durch Schluchten und an stiebenden Wasserfällen vorbei oder tosenden Bergbächen und sanften Seeufern entlang gelangt man in liebliche Bergtäler mit sonngebräunten Häuser